Maik

I am a recent communication design graduate who studied in both Canada and Germany.

Challenges intrigue me. So does the impact good design can have.

That is what drives me to create the work that I do.

My personal motto which I live by is that nothing is impossible, until you have tried if it is possible and then tried again.

When applying this mentality to my work, that often means scrapping several ideas and combining others until I have reached a solution I am confident with.

While I do have an interest in many different areas of design, I specialize in corporate design, packaging and editorial design.

Besides working as a designer my passions are traveling, art and photography.

World Migration Map

World Migration Map

Today I found this really interesting map by metrocosm.com showing a visualisation of the world’s migration pattern. It shows the net migration between countries as small yellow dots connecting red and blue circles. While a blue circle means this country is taking in more immigrants than people migrating away, the red shows the opposite. The […]

A week in Prague

A week in Prague

Originally I was supposed to be in Prague for an international four-day workshop about sustainable development. However, upon having a look at the prices for hostels, I knew I had to stay longer. In the end, I was there for eight full days and it was amazing! For the first days, I managed to find […]

Weihnachtsmarkt mal andersrum

Weihnachtsmarkt mal andersrum

Vor Weihnachten noch schnell auf den Weihnachtsmarkt Geschenke kaufen? Ich brauchte zwar dieses Jahr, so wie eigentlich auch sonst immer, wieder last-minute Geschenke, doch stand ich dieses Jahr auch selber hinter einem Verkaufstisch. Im Keller 4 auf dem Traben-Trarbacher Wein-Nachts-Markt half ich meiner Mutter beim Verkauf von Magnetschmuck und meinen eigenen Sprühlack Arbeiten auf Marmorbruch […]

Lisbon!

Lisbon!

Warum ist eigentlich jedesmal wenn jch fliege Orkanwarnung über Hamburg? Fast zwei Stunden standen wir mit dem Flieger auf dem Rollfeld weil es zu stürmisch war um zu starten. Irgendwann musste dann noch nach getankt werden, da in diesen zwei Stunden die ganze Zeit der Motor lief. Kaum aus Hamburg raus war das Wetter wieder […]

Detmold Frühlingskirmes

Detmold Frühlingskirmes

We got a spot on Detmold’s spring fair! With we I mean my mother with her jewelry stand, and me who tagged along with my spray paintings. I forgot half of my stuff in Hamburg though :/ It was super rainy yesterday and barely anyone was here, but today was a lot nicer! There where […]

Tokio without Money

Tokio without Money

Wieder in Tokio hatte ich Probleme mit meiner Bank Karte und kam nicht mehr an mein Geld, hatte aber zum Glück noch genug um mir ein Kapselhotel zu suchen. Leider habe ich letztendlich nicht mehr dran gedacht Fotos zu machen, aber die Kapseln sind deutlich großer und bequemer als erwartet. Dazu gibt es noch einen […]

In The Mountains

In The Mountains

Abends in Nagano angekommen war ich zu müde um noch irgendetwas zu unternehmen. Und auch am nächsten Tag habe ich nicht viel mehr gemacht als mir die Stadt anzusehen und kurz beim hiesigen bekannten Tempel vorbei zulaufen. Dafür ging es am zweiten Tag nach Hakuba skifahren. Leider hatte ich das Pech das, sobald ich fertig […]

Set Back In Time

Set Back In Time

Nachdem mein Eintrag über Nikko beim Upload abhanden gekommen ist fasse ich mich jetzt etwas kürzer. Mein Hostel hier war sehr klein und traditionell, mit nur zwei Schlafsälen und einem Doppelzimmer, welches der kleine mini Dachboden über der Treppe war. Da es keinen Ankleideraum vor dem Duschzimmer gab, trennte man dafür einen Teil der Küche […]

Shinjuku

Shinjuku

Neujahr in Tokio bot uns mehrere Optionen. Entweder das große Feuerwerk am Hafen oder die traditionellere Variante. Wir entschieden uns für das traditionelle Shinjuku, wie die Neujahrsfeier genannt wird. Mit zwei Australiern und einem Singaporeaner der jedoch in Tokio lebt, machten wir uns gegen halb elf auf den Weg zum berühmten Meji Schrein. Wir hatten […]